Weingut Höllerer Über uns

Unsere 23 ha Weingärten liegen im südlichen Kamptal zwischen dem Kamp, der hier langsam Richtung Donau fließt und dem Wagram, der sich im Osten erhebt. Bedingt durch diese besondere geographische Lage treffen hier viele Kleinklimate zusammen, wie sie für den Weinbau geradezu geschaffen sind. Man findet hier unterschiedliche geologische Formationen. So stehen unsere Reben auf tiefgründigem Löss, auf Gneiß oder auf Terrassenschotter, der mit einer Lössdecke überzogen ist.

Neben dem Boden spielen die Kleinklimaten eine große Rolle bei der Weinbereitung und geben jedem Jahrgang und jeder Sorte einen eigenen, typischen Charakter. Immer wieder stehen wir damit vor neuen Situationen und Herausforderungen auf die es zu reagieren gilt – die Erfahrung vieler Generationen ist uns dabei eine entscheidende Hilfe.

Handlese, Ganztraubenpressung, mehrmaliges Ernten einzelner Lagen bei unterschiedlichen Reifezeitpunkten – verbunden mit einempuristischen und modernen Ansatz im Keller – ergeben Weine, die erst, wenn wir alle überzeugt sind, den Weg in die Flasche und zu unseren Kunden finden. So konnten wir schon nationale sowie internationale Auszeichnungen und Preise gewinnen.

Die Basis Das Miteinander

Die Basis Das Miteinander

Familie Höllerer

Alois Höllerer

Alois

Nach seiner Ausbildung in der Weinbauschule Klosterneuburg; Praktika in Österreich, Deutschland und Südafrika sowie seinem Abschluss des Betriebswirtschaftsstudiums in Wien, hat Alois den Weinbau Betrieb 2010 von seinem Vater übernommen. Mit viel Leidenschaft, Offenheit und Tatendrang führt er seither die Geschäfte und gibt den Weinen und der Ausrichtung des Weinguts eine neue Richtung. Puristisch, authentisch, schnörkellos aber mit einem gewissen Etwas beschreiben nicht nur seine Weine sondern auch seinen Charakter.

Nicole Höllerer

Nicole

Nicole ist Quereinsteigerin am Weingut. Mit ihrer Ausbildung im Tourismus- und Hotelmanagement Bereich sowie dem berufsbegleitenden Studium  „Public Communication“, arbeitete sie jahrelang in einem internationalen Großkonzern. Sie genießt nun das Landleben und das Arbeiten im Familienbetrieb. Nicole kümmert sich um Marketing und andere Büroaufgaben, das Erscheinungsbild des Hofes, das leibliche Wohl der Mitarbeiter und hält zwischendurch das Team mit ihren Ideen auf Trab. (Und die zwei Kinder sie.)

Anna Höllerer

Anna

Anni ist die gute Seele des Weinguts und nach jahrelanger Arbeit in der Politik, unterstützt sie wieder wo sie kann. Sie kümmert sich um das leibliche Wohl der Mitarbeiter und um das Hoferscheinungsbild. Vorallem bei  Veranstaltungen und Verkostungen ist sie durch ihre jahrelange Erfahrung unentbehrlich. Immer gut gelaunt hat sie stets ein offenes Ohr für kleinere und größere Herausforderungen und steht allen mit Rat und Tat beiseite.

Alois Höllerer, sen.

Alois sen.

Als Ruhepol ist Seniorchef „Lois“ noch tagtäglich in regem Kundenkontakt und unterstützt vor allem bei Bestellungen, Lieferungen, Kellerführungen und Verkostungen. Sein Gespür für Wein und dessen Verkauf bekam er in die Wiege gelegt und der Weinbau ist seine Leidenschaft. Diese jahrzehntelange Erfahrung und die daraus resultierende Gelassenheit helfen bei Herausforderungen genauso wie seine Schmähs und Geschichten den Alltag auflockern.

Unsere Mitarbeiter

Richard

Richard Wenzina

Als unser Kellermeister ist Richard maßgeblich für die Qualität unserer Weine verantwortlich. In einem freundschaftlichen Verhältnis mit Alois kümmert er sich seit 2007 unter anderem um die Verarbeitung der Trauben und Reifung der Weine. Richard koordiniert außerdem die fleißigen Weingartenarbeiter und Lesehelfer. Sein handwerkliches Geschick, praktisches Denken und seine Hilfsbereitschaft sorgen dafür, dass es auch neben der Kellerarbeit, stets kleinere oder größere Aufgaben für ihn gibt.
Martin

Martin Hofbauer

1986 hatte Martin seinen ersten Arbeitstag bei uns und ist somit schon wie ein Familienmitglied für uns geworden. Aus einer Landwirtschaftsfamilie im nördlichen Waldviertel stammend, bringt er viel Fleiß, Geschick und Gespür für die Natur und deren Pflege mit. Er kümmert sich um Lieferungen, Etikettieren bzw. Abfüllen sowie Arbeiten mit dem Traktor im Weingarten.